Die Votivkirche Wien

erbaut in den Jahren 1856 bis 1879 ist sie eines der bedeutendsten neugotischen Sakralbauwerke der Welt.

Errichtet wurde sie an der Wiener Ringstraße im 9. Bezirk, als Dank (an Gott) dafür, dass das Attentat auf unser damaliger Kaiser Franz Joseph I. im Jahre 1853 verhindert werden konnte.

Meiner Meinung nach ist sie eine der schönsten Kirchen Bauwerke die ich kenne.

Vorallem bei Nacht entfalltet sie (dank der Rundumbeleuchtung) ihre ganze Pracht und Schönheit und sollte bei keinem Wien-Besuch außer acht gelassen werden.

Momentan ist leider der untere Bereich mit Baugerüsten und Plakaten verdeckt, sodass es nur für die Türme gereicht hat.

Veröffentlicht von Christoph

Gebürtiger Kitzbüheler, wohnhaft in Wien.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.